Am Donnerstag, den 7. Juni 2018, fand wieder in Frankfurt der JP Morgan Corporate Challenge - Lauf statt. Die Unterstützung dieser Veranstaltung durch Spiridon Frankfurt jährte sich diesmal zum 25. mal. Waren anfangs nur wenige Helfer beim Betrieb des Getränkestandes erforderlich, erreichte der Bedarf inzwischen den Einsatz einer erheblich größeren Zahl von Helferinnen und Helfern. Denn bewegten sich die Teilnehmerzahlen von zunächst ein paar hundert oder tausend sind es in den letzten Jahren Größenordnungen von 60 bis 70tausend. Dem wurden die Veranstalter durch zwei Verpflegungsstände in der Bockenheimer Ldstr.

nach dem Zielbereich gerecht.

Allerdings fiel diesmal der zweite Stand aus und so mußte Spiridon Frankfurt die Aufgabe alleine stemmen - na klar, mit Bravour!

Etwa 20 engagierte Helferinnen und Helfer, zum größten Teil erfahren, wuchteten ungeheure Mengen von Kartons mit Getränkeflaschen auf zwei Reihen Tische der ca. 50m langen Getränkestation. Trotz knapper Einsatzzeit, abhängig von der vorherigen Unterstützung des THW und der Sperrung der Bockenheimer, wurden die Vereinsmitglieder rechtzeitig fertig und der Versorgung der Läuferinnen und Läufer stand nichts mehr im Wege.

Spiridon Frankfurt bedankt sich für das tatkräftige Engagement ihrer Mitglieder. Sie haben damit erneut sowohl zum guten Ruf des Vereins als auch zur Unterstützung des Behindertensports durch JP Morgan beigetragen.

Axel Pfeiffer

2018 jpmorganchallange 022018 jpmorganchallange 03