Erfolgreiches Saisonfinale der Damen in Rodgau

Geschafft! Die Frauen den direkten Wiederaufstieg in die 1.HTL. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH allen Athletinnen für die super Leistung über die ganze Saison!  

Doch jetzt der Reihe nach: Um 8.15 Uhr trafen sich Heike, Iris, Katharina und Tinka hoch motiviert in Rodgau. Unterstützt durch Joe Brehmer, der die Bikes technisch checkte, Jürgen Brehmer und Jutta, richteten die vier pünktlich bis 9.15 Uhr  die Wechselzone ein.

Wie schon in Fuldatal nutzten die Mädels die Zeit für ihr Aufwärmprogramm. Dann viel auch schon um 10:45 Uhr der Startschuss. Zunächst galt es1400 m in zwei Runden zu schwimmen. Iris übernahm die interne Führung, stieg nach 26 Min. aus dem Wasser und ging nach einem schnellen Wechsel auf die drei Radrunden á 14 km. Tinka und Heike kamen rd. 3 Min. später fast zeitgleich aus dem Wasser und wechselten sich auch die erste Radrunde mehrfach ab. Katharina saß dann nach weiteren 7 Min auf dem Rad.

Die zeitlichen Abstände blieben in der zweiten Runde in etwa gleich – doch Tinka kam und kam nicht. Hatten wir sie verpasst? Nein, die Arme hatte Anfang der zweiten Runde einen Plattfuß und beendete gezwungener  Maßen ihren Wettkampf. Jetzt waren die übrigen drei gefordert, unter allen Umständen zu finishen. Das taten sie mit Bravour! Nach einem spannenden Rennen machten Heike Brendemühl, Iris Rautenberg, Katharina Bruder und Tinka Uphoff mit dem 4. Platz in der Tageswertung den Aufstieg perfekt. Und es gab noch mehr Grund zum Feiern:

Iris – bei ihrem Debüt über die Olympische Distanz! – in 2:28:58 als 3. Frau gesamt und dem 1. Platz in der AK 20, gefolgt von Heike in 2:34:05 und Platz 2 in AK 25, komplettierte Katharina nach 2:48:28 das Teamergebnis: Platz 4 in der Tageswertung! Das reichte locker, um den Aufstieg in die 1. HTL perfekt zu machen!   Bei ihrem Debüt über die Olympische Distanz wurde Iris gleich 3. Frau gesamt, Erste in der AK 20 und gewann die Gesamtligawertung der U23. Heike belegte den 2. Platz in der AK25. Damit nicht genug, wurden beide als jeweils Dritte der Hessischen Meisterschaften in ihren Altersklassen geehrt – GRATULATION!!!   Zum Schluss noch vielen Dank an alle Fans, die unser Team bei allen Wettkämpfen begleitet und lautstark unterstützt haben. Ganz besonderen Dank gilt Carsten und Heike für die vielseitigen Trainingseinheiten und das perfekte Management des Liga-Geschehens!

Jutta Koch

2015 rodgau1 2015 rodgau2 2015 rodgau3 2015 rodgau4