Ein Trio auf dem Treppchen

Nachdem sie bei der Main-Lauf-Cup Serie in Hausen über die Halbmarathon Distanz die ersten beiden Plätze der Frauenwertung gewonnen hatten, gelang dem Duo Bohn/Holljesiefken bei der 23. Auflage des Rodheimer Volkslauf  ein weiterer Doppelsieg diesmal noch komplettiert durch den zeitgleichen dritten Platz von Tinka Uphoff. Über die profilierte 10 km Strecke mit einigen Höhenunterschieden siegten Birgitt Bohn(1.W40), Anke Holljesiefken (2.W40) und Tinka Uphoff (1.W30) zeitgleich in 39.05 bei den Frauen. Begleitet wurden die 3 von ‚Hase’ Martin Peiffer der eine Sekunde später (2.M45) ins Ziel kam.
Hervorzuheben sind noch die vielen 1. Plätze in den Altersklassen über diese Distanz - Renate Brings (1.W65), Alois Mehlmann (1.M60), Werner Wörz (1.M55). Bemerkenswert die  Leistung von Dr. Reinhold Loos, der die M65 in 46:46 mit über 4 Minuten Vorsprung auf den Zweitplazierten gewann
Im Halbmarathon wurde Benjamin Klinkert 4. des Gesamteinlaufs in 1.22.27 (1.M35). Bei unseren Damen belegte Doris Fenner in der W45 den 2. Platz in 1.40.11, ihre jeweilige Altersklasse gewannen Zainab Khalil Abadi (1.W50) und Maren Wiess (1.W65). Alfred Horn wurde in seiner Altersklasse (M70) 3. Lobenswert die Leistung von Eva Nachtsheim aus der Jugendtrainingsgruppe, die  beim Schülerlauf über 1 km unter 123 Teilnehmern 8. des Gesamteinlaufs in 3.42 wurde und damit auch souverän die ‚Frauenwertung für sich entschied.

Bericht: Hans Bittlingmaier

Bilder: Wolfgang Nachtsheim / Martin Peiffer

2013 rodheim2

2013 rodheim1

2013 rodheim3