Drucken

Spiridon-Staffeln schlagen sich wacker bei der 35. Marathonstaffel in Mörfelden am 15. Januar

Für viele Läufer/innen im Rhein-Main-Gebiet ist die Marathonstaffel in Mörfelden der Auftakt in die neue Laufsaison: "Mal schauen, wo jede/r so steht bzw. läuft am Anfang des neuen Jahres." In diesem Jahr waren von Spiridon Frankfurt 8 Staffeln bei sonnigem, aber recht kaltem Wetter am Start.

Volker Schmitt und Wolfgang Wünnenberg hatten die Organisation und Staffeleinteilung übernommen, und bis auf zwei kleine Probleme lief alles bestens: In einer Staffel erkrankte 2 Tage vorher ein Teilnehmer, woraufhin die Anderen sofort einen "Ersatzläufer" organisiert haben. (vielen Dank!) In einer anderen Staffel erschien der dritte Läufer am Sonntag einfach nicht (ohne Entschuldigung), woraufhin Gero Sieberger, die 10,5 Km gleich zwei mal absolvieren musste (Danke vom Rest der Staffel!)
Ansonsten waren alle mit Spaß und Eifer dabei, was sich nicht zuletzt auch in den Ergebnissen widerspiegelte:

Gesamt 6. und 4. bei den Männern: Spiridon Frankfurt Männer (Möller, Kluger, Sieberger, Sieberger) 2:51:11
Gesamt 12. und 8. bei den Männern und 3. bei den M 200-Staffeln: Spiridon Frankfurt 200 I (Bohr, Vetter, Wölk, Hammes) 2:52:57
Gesamt 36. und 10. bei den Männern M40 und älter: Spiridon Frankfurt M40 (Klein, Lee, Pohl, Knopp) 3:06:26
Gesamt 52. und 4. bei den Frauen: Spiridon Frankfurt Tria1 (Kratz, Dehmer, Koch, Fröbisch) 3:18:27
Gesamt 59. und 5. bei den gemischten Staffeln: Spiridon Frankfurt Mixed 1 (Schuhen, Goldhammer, Liebs, Kiel) 3:20:17
Gesamt 89. und 9. bei den Frauen: Spiridon Frankfurt Tria 2 (Scheibel, Rautenberg, Beißel, Pokorny) 3:40:31
Gesamt 111. und 33. bei den Männern M40 und älter: Spiridon Frankfurt 200 II (Pfeiffer, Loesche, Wünnenberg, Holstiege) 4:01:26
Gesamt 112. und 13. bei den Frauen: Spiridon Frankfurt Damen (Jäger, Weyhknecht, Hamperl, Chwalisz) 4:02:14

Somit belegten die 8 Spiridon Staffeln im Durchschnitt den 59. Platz von 119 Staffeln, also exakt die Mitte!

Aber insgesamt geht es bei der Marathonstaffel in Mörfelden mehr um das gemeinsame Laufen, als um Jahresbestzeiten. Vielleicht geht der Trend im nächsten Jahr weiter und es lassen sich noch mehr Spiridonis für eine Teilnahme motivieren.

Wolfgang Wünnenberg, Fotos von Stephan Scheibel

2012_moerfelden_02 2012_moerfelden_032012_moerfelden_042012_moerfelden_052012_moerfelden_062012_moerfelden_07

2012_moerfelden_032012_moerfelden_032012_moerfelden_102012_moerfelden_032012_moerfelden_12