Leipzig – Städtetrip mit Marathoneinlage

Nachdem ich letztes Jahr bereits den Leipzig Marathon erkundet hatte, fand sich in diesem Jahr eine kleine Reisegruppe zusammen, die mit mir den Marathon inklusive einer Stadtbesichtigung machen wollten.

Wir reisten am Samstagmorgen mit dem Zug nach Leipzig. In der Stadt angekommen haben wir uns zunächst unseres Gepäcks entledigt um anschließend auf der überschaubaren Marathonmesse unsere Startunterlagen abzuholen. Für den Nachmittag war eine Stadtbesichtigung im Doppeldeckerbus organisiert, die uns auf einer 2,5 stündigen Tour die Sehenswürdigkeiten der Stadt näher brachte. Anschließend wurden wir noch kurz durch die Innenstadt geführt um weitere Highlights zu sehen. Für den Abend war dann bei einem gemütlichen Italiener eine kleine Pastaparty geplant, die wir alle genossen haben.

Am nächsten Tag ging es bei guten Laufbedingungen an den Start. Auf einem 2 Rundenkurs mit einem kupierten Profil wurde die Stadt durchlaufen. Auch hier war die Streckenführung so gewählt, dass einige Sehenswürdigkeiten, die wir am Vortag bereits mit dem Bus erkundet hatten, zu sehen waren. Die Veranstaltung selbst war überschaubar, ca. 700 Teilnehmer, hatte aber eine mehr als ordentliche Versorgung auf der Strecke.

Für alle war es ein schöner Ausflug, den wir im Anschluß bei einem wohlverdienten Stück Torte im Gohliser Schlösschen ausklingen ließen um dann die Rückfahrt wieder anzutreten.

Hans Bittlingmaier

2012_leipzig_marathon_2 2012_leipzig_marathon_3 2012_leipzig_marathon_4 2012_leipzig_marathon_5 2012_leipzig_marathon_6