Frankfurter City Triathlon am 5. August - 1. Hessenliga Damen

Am 5. August um 6h30 morgens (so früh mussten die Räder eingecheckt werden) waren vier Spiridon-Frauen am Start am Langener Waldsee. Da waren Juliane Fröbisch und Lisa Kratz, die beide noch ihre Mitteldistanz in Antwerpen in den Knochen hatten, und dennoch schon wieder hochmotiviert dabei waren. Auch Heike Dehmer und ich, Jennifer Haak, freuten uns, wieder im Team anzutreten. Das Wetter war unentschieden – es tröpfelte leicht, man konnte aber die Sonne am Horizont durch dicke Wolken schon erahnen. Dahingehend also kein Grund zur Klage.

Gleich zu Beginn wurden wir mit der Tatsache überrascht, dass Faris Al Sultan in unserer Gruppe mitschwimmen würde – hatte er doch aufgrund von akustischen Signal-Unklarheiten seinen eigenen Start verpasst. Leider konnten wir aber dann nicht an ihm dran bleiben ;-)

Das Schwimmen fand im Langener Waldsee statt, der mit fast 25 Grad angenehm warm war. Mit einer sehr guten Schwimmzeit von 26mn schaffte ich es als 8. aus dem Wasser, gleich hinter mir Juliane und etwas später Lisa. Dann ging es auf den Spuren des Ironmans über die Bundesstraße nach Frankfurt zur Friedensbrücke, und über eine lange Schleife einmal westlich um die Stadt. Die 45km waren gut zu fahren, da die Straßen für uns gesperrt waren. Juliane hat mich dann sehr schnell auch auf dem Rad überholt, und an ihr dran zu bleiben war für mich einfach unmöglich. Leider schafften das allerdings andere Frauen, die sich in ihrem Windschatten sicher wohl fühlten, selbst die vielen Kampfrichter konnten gegen die Frauenpulks, die an der einen oder anderen Stelle entstanden sind, wenig ausrichten.

Lisa hat mich dann in der 2. Wechselzone auch eingeholt, so dass wir zeitgleich auf die knapp 10km lange  Laufstrecke gestartet sind. Nachdem wir die ersten paar KM gemeinsam Tempo machen konnten, musste ich Lisa ziehen lassen, da mir diese Geschwindigkeit einfach einen Tick zu hoch war. Sie war mit 41mn immerhin 4.-beste Läuferin von allen. Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle an die Spiridon-Unterstützungs-Crew, die insbesondere auf der Zeil dafür gesorgt hat, dass wir noch einen Tick schneller rennen.
Juliane konnte ihr extrem hohes Rad-Tempo (1.16h auf 45km) auch auf die Laufstrecke übertragen, und hat sich somit die beste Gesamtzeit (2:30:34) von uns vieren gesichert.
Heike hat leider beim Schwimmen etwas gekämpft, sich dann aber auf dem Rad deutlich Plätze zurückerobern können. Beim Laufen musste sie dann wieder etwas zurück nehmen, ist aber ebenfalls insgesamt durchaus zufrieden, wenn sie ihren Trainingsrückstand berücksichtigt.

Damit hat sich insgesamt wieder bestätigt, dass die Spiridon-Mädels stark laufen (der 4., 5., und 6. Laufplatz gingen an uns), und so insgesamt im Team mit einem überraschenden 3. Platz belohnt wurden. Mit diesem top Ergebnis konnten wir uns in der Gesamttabelle von Platz 4 auf Platz 3 hocharbeiten und sind damit weiterhin hinter Darmstadt und Braunfels.
Diesen komfortablen Platz gilt es in den kommenden beiden Wettkämpfen in Fritzlar und Bad Arolsen zu verteidigen, und Ihr könnt Euch sicher sein, dass wir das auch tun werden!

Jennifer Haak, Fotos aus der Sammlung Kratz und Carsten Goldhammer

Neben den schnellen Triathlon Frauen starteten eine Reihe von Spiridonern über die Volks- und Olympische Distanz. Maren Wieß und Kai Gilbert gewannen ihre Altersklassen, Uwe Heinike und Thomas Selbach belegten in der Altersklasse den 2. Platz. Michael Spreng erging es fast wie Faris Al Sultan, allerdings übertraf er mit gleich 2 Platten den Hawaii Sieger deutlich und fuhr nur eine Radrunde. Da er sich das Lauferlebnis durch die City nicht entgehen lassen wollte absolvierte er noch die Laufstrecke und meldete seine Streckenverkürzung danach den Kampfrichtern. Warum er noch immer in der Ergebnisliste aufgeführt wird wissen wohl nur die Zeitnehmer.

 

2012_ffm_city_triathlon_12012_ffm_city_triathlon_22012_ffm_city_triathlon_32012_ffm_city_triathlon_42012_ffm_city_triathlon_11

2012_ffm_city_triathlon_52012_ffm_city_triathlon_62012_ffm_city_triathlon_72012_ffm_city_triathlon_92012_ffm_city_triathlon_8

 

Ergebnisse

1. Hessenliga Damen
Name             Schwimmen Radfahren Laufen Gesamt
Juliane Fröbisch 27:47:00 01:16:10 41:35 02:30:34
Lisa Kratz       28:11:00 01:18:29 41:33 02:33:31
Jennifer Haak    26:22:00 01:20:15 42:45 02:34:44
Heike Dehmer     33:27:00 01:17:48 50:31 02:49:34

Olympische Distanz

Pl. Pl.AK Nr Name                 AK Schwimmen Radfahren Laufen  Gesamt
 13   1  929 Gilbert, Kai         M45 00:26:36 01:05:45 00:36:25 02:14:12
 35   5 1117 Hackner, Michael     M35 00:26:18 01:06:35 00:41:21 02:20:15
147  25  565 Tait, Gavin          M35 00:27:18 01:15:34 00:41:25 02:31:41
197  34  452 Saatweber, Ingo      M40 00:32:17 01:14:36 00:39:54 02:35:12
 33   8  261 Wagner, Marina       W30 00:27:32 01:21:13 00:47:56 02:42:44
356  97 1012 Böhm, Kay            M30 00:33:22 01:16:25 00:48:13 02:44:51
368  45  512 Gilbert, Oliver      M45 00:42:06 01:12:08 00:42:32 02:45:46
373  72  712 Bokeloh, Lars        M40 00:28:51 01:17:35 00:49:54 02:45:55
376  47  787 Reinhardt, Volker    M45 00:37:06 01:18:07 00:42:48 02:45:59
497  98  619 Kleinbrahm, Holger   M40 00:38:09 01:15:41 00:50:56 02:52:29
535 124  768 Lohr, Andreas        M30 00:31:13 01:20:38 00:52:28 02:55:11
 72   4  260 Bestler, Susanne     W45 00:35:49 01:19:44 00:51:55 02:56:06
549  80  789 Krien, Loris         M45 00:39:07 01:21:58 00:47:15 02:56:15
670  54 1390 Kanngießer, Volker   M50 00:39:42 01:26:06 00:55:03 03:11:13
690  30  652 Schmittel, Markus    M55 00:45:18 01:24:25 00:55:53 03:15:07
724  63  862 Dr. Spreng, Michael  M50 00:36:42 01:55:47 00:48:14 03:33:59
729  6   454 Heim, Thomas         M60 00:31:11 01:35:23 01:22:25 03:42:45

Jedermann
 12   2 2478 Selbach, Thomas      M45 00:07:57 00:18:31 00:19:32 00:51:33
 21   5 2005 Poggendorff, Frank   M40 00:06:19 00:21:41 00:20:31 00:54:25
124  20 2530 Kopmeier, Seffen     M25 00:09:28 00:22:10 00:24:39 01:04:08
107   1 2496 Wieß, Maren          W65 00:10:24 00:26:42 00:29:54 01:15:59

294   2 2357 Heinicke, Uwe        M60 00:12:19 00:25:24 00:29:41 01:17:03