Drucken

Spiridon Frankfurt gelingt das Double in der Mannschaftswertung im Rosbacher Main-Lauf-Cup 2013

Auch dieses Jahr fand die Ehrung der Sieger im Rosbacher Main-Lauf Cup 2013 in den mittlerweile schon vielen vertrauten Römerhallen statt. Der Veranstalter hatte als Neuerung  den Sitzbereich und das Buffet in separate Bereiche verlegt, was angesichts der über 460 Finisher des Cups (nebst Gastbegleitung) sich als sinnvoll und notwendig erwies und viel zur entspannten Atmosphäre beitrug. Einen  wesentlichen Anteil daran hatte aber auch einer der Hauptsponsoren, die Faustbrauerei aus Miltenberg, die mit dem routinierten Ausschank alkoholischen und alkoholfreiem Gerstensaftes sicherlich zu manch intensiven Gesprächen beitrug. Doch nun vom Rahmen zur eigentlichen Siegerehrung.

Hier gelang es unserem Verein - allen Unkenrufen unserer Rivalen von den Biorunners und SC Steinberg zum Trotz - zum 2. Mal in Folge die Mannschaftswertung zu gewinnen.

Gesamtsiegerin bei den Frauen wurde souverän Birgitt Bohn, die eigentlich gar nicht vorgehabt hatte, bei dieser Serie zu starten, erst beim 3. Lauf einstieg, gleich gewann, vom Ehrgeiz gepackt wurde und bei den restlichen 4 noch zu absolvierenden Pflichtläufen souverän jeweils ihre 100 Punkte erlief.

Aber auch in den Altersklassen sahnte Spiridon Frankfurt tüchtig ab:

Im Einzelnen wurden geehrt :
Maren Wieß              1. W65
Birgitt Bohn            1. W40
Jennifer Zeeck          3. W40
Renate Brings           3. W65
Julia Determann         3. W20

Helmut Lösche           3. M75
Dr. Reinhold Loos       2. M65
Alois Mehlmann          2. M60
Werner Wörz             1. M55
Benjamin Klinkert       2. M35

Aus der Jugendtrainingsgruppe gibt es diese Erfolge zu vermelden:

Im 3. Jahr ihres Bestehens errang die Jugendtrainingstruppe  Platz 3 in der Mannschaftswertung des BBF Junior Main-Lauf_Cup.
In den Altersklassen wurden folgende  Plätze auf dem Treppchen erreicht:

Eva Nachtsheim          3. WKU12
Tom Staab               2. MJU14

Bericht: Hans Bittlingmaier
Fotos:    Hans Bittlingmaier

 

 mlc13 1 mlc13 2 mlc13 3 mlc13 4 mlc13 5 mlc13 6 mlc13 7 mlc13 8 mlc13 9 mlc13 10